Ralph Gierhards Start.

Galerie Gierhards offers its customers and interested parties a large selection of exquisite, exclusive art objects. She has been present at the TEFAF in.Ein Paar Wandkonsolen · Europäische Möbel 18. Jahrhundert, Kunstobjekte · Ein Paar Kerzenleuchter als Cassolettes umwandelbar · Kunstobjekte, Vergoldete.Aug. 2012. Sein Vater Erwin Gierhards etablierte 1977 einen Kunsthandel in der Carlstadt. "Er hat das alles aus dem Nichts geschaffen", sagt der Sohn.Als Kontakt von Ralph Gierhards sehen Sie. Das sucht Ralph Gierhards aktuell. Kunsthandel 1789 Mitglieder 1377 Beiträge 739 Kommentare. Fördermittel. Day trading currency market pdf. Ralph Gierhards Antiquitäten- und Kunsthandel in Düsseldorf im Branchenbuch von - Telefonnummer, Adresse, Stadtplan, Routenplaner und.Ralph Gierhards Antiques Neueröffnung in repräsentativer Lage. Seite 2 von 2 Raumansicht Ralph Gierhards Antiques / Fine Art auf der Königsallee 44 in.Seit 2007 betreibt er einen Kunsthandel von seiner Villa im Stadtteil Weißer Hirsch. Ralph Gierhards liebt es ausgefallen, und dafür lässt er einen crèmefarben.

Feine Skulpturen an der Kö - RP Online

Note: You can revoke your consent at any time in the future by deleting the cookie koe_googlemaps.Detailed information on the handling of user data can be found in our data protection declaration.Der Spezialist im Handel und Auktionshaus kennt die Antworten auf Ihre Fragen. Er hat sich auf Möbel, Silber- und Keramikobjekte des 18. Zustand B/C. Provenienz - Kunsthandel Gierhards, Düsseldorf. - Sammlung Hans-Dieter Ritterbex Düsseldorf, zu Gunsten der Stiftung Deutsche Krebshilfe.Sept. 2019. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf zu Gierhards - Fine Art. Schmuck & Antiquitäten Inh. Markus Weller Kunsthandel. Antiquitäten in Düsseldorf. 1.Aug. 2019. Christian Eduard Franke Kunsthandel, Bamberg. 6. Kunsthandel Freller, Linz. 7. Ralph Gierhards Antiques / Fine Art, Düsseldorf. 8.

„Man braucht jemanden, der einen an die Hand nimmt und für alte Kunst begeistert“, sagt Knothe. Das ist ein schönes kleines Gebiet, in dem es viel zu entdecken, aber noch nicht viele Sammler gibt.“ Spezialität Kunst des 15.–18. Jahrhunderts in Gestalt eines Truthahns oder eines Bündels Spargel – täuschend echt! Beispiele Paar Deckelterrinen in Gestalt von Spargelbündeln, Sceaux um 1760: 14 000 Euro.Wozu er einem raten würde, der selbst mit dem Sammeln beginnt? Spezialität Möbel, Keramikobjekte, deutsches Tafelsilber des 18. Directoire-Console, Frankreich um 1790: 22 000 Euro. Messen Köln, München: Highlights, London: Art Antiques. 34 | O1277 Dresden | T 03 51/31 23 35 23 Öffnungszeiten nach Vereinbarung klassischen Kunsthandel in moderner Inszenierung“ nennt Heinz Josef Esch sein Ladengeschäft in Düsseldorf. Schwanenmarkt 12 | 40213 Düsseldorf | T 02 11/32 82 80 Öffnungszeiten: Mo – Fr 14 – 19 Uhr, Sa 11 – 16 Uhr und nach Vereinbarung Gierhards liebt es ausgefallen, und dafür lässt er einen crèmefarben gefassten Louis-seize-Sessel ruhig mal mit orangefarbenem Straußenleder beziehen; auch grauen Nerz oder Kroko hat er schon verwendet. Jh., Gemälde, Marmor-, Terrakotta- und Bronze-Skulpturen des 18./19. Beispiele Gelindo Monzini, Büste einer Flora, Carrara-Marmor, Mailand 1875: 70 000 Euro. 8 | 40213 Düsseldorf | T 02 11/32 04 64 Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 – 18 Uhr und nach Vereinbarung und Kultur Japans sind es, die den Designer André Kirbach faszinieren.2004 übernahm der Sohn nach Studienaufenthalten in London und New York die renommierte Kunsthandlung von seinem Vater, blieb bei der Möbelkunst des 18. Secrétaire à abattant, Mahagoni, Esche, Ahorn, Ebenholz, Wien um 1800: 135 000 Euro. Einen Schwerpunkt im Programm bildet die Keramik, vor allem Teekeramik des 16./17. 60 | 40211 Düsseldorf | T 02 11/39 22 09 Öffnungszeiten: Mi – Fr 14 – 19 Uhr, Sa 11 – 17 Uhr und nach Vereinbarung Teppiche und Gemälde aus dem 19. Jahrhundert: Die Teppichkenner Samand Setareh und sein Bruder Elham – beide praktizieren als Ärzte – lieben es, Brücken zwischen Genres und Epochen zu schlagen.Jahrhunderts mit Schwerpunkt Frankreich sowie den Altmeister-Gemälden und erweiterte das Programm um Skulpturen des 18. Jahrhunderts, außerdem rote Negoro-Lackarbeiten, wie sie seit dem 13. Verblüffender Kontrast: Kirbach stellt in seinen Ausstellungen den fernöstlichen Objekten afrikanische Stammeskunst sowie abstrakte Malerei der Nachkriegszeit gegenüber. Spezialisiert haben sie sich auf französische Aubusson-Teppiche, seltene Stücke aus China und Persien, und immer betonen sie, dass ein Teppich bei allem kunsthistorischen Wert auch benutzbar sein soll – wie es hrem ursprünglichen Zweck entspricht.Spezialität Antike und zeitgenössische japanische Keramik und Kalligraphie, Malerei, Objekte und Skulpturen, afrikanische Stammeskunst, deutsche Malerei der Nachkriegszeit. Spezialwerkstatt für die Reparatur japanischer Goldlackarbeiten. Spezialität Antike und dekorative Teppiche aus Europa, China und dem Orient, Gemälde der Düsseldorfer Malerschule und der Klassischen Moderne.

Ralph Gierhards - Geschäftsführer - Gierhards - Fine Art XING

Plus Handreinigung und Restaurierung von Teppichen und Tapisserien.Beispiele Antiker China-Teppich, um 1890, dunkelblau, 245 x 300 cm: 38 000 Euro.Antiker Aubusson-Teppich aus der Manufacture Royale d’Aubusson, 445 x 390 cm: 165 000 Euro. Gemälde Oswald Achenbach, Bucht von Neapel mit dem Vesuv: 178 000 Euro. Königsallee 27–31 | 40212 Düsseldorf | T 02 11/168 48 28 Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–19 Uhr, Sa 11–18 Uhr in der Altstadt, im Gebäude einer ehemaligen Rahmenmanufaktur aus der Gründerzeit, beginnt Afrika. Schon als Studenten in den 1960er-Jahren war das niederländische Galeristenpaar (er Grafikdesigner, sie Architektin) von afrikanischer Kunst fasziniert. Heute achten die Spezialisten der „Tribal Art“ sehr genau darauf, dass ihre Objekte in den religiösen und kulturellen Ritualen der Stämme auch wirklich ihre Rolle gespielt haben – und dass sie aus einer Zeit stammen, als diese Traditionen im Herkunftsland noch lebendig waren.

Okt. 2019. Der Düsseldorfer Gierhards fügt ausgewählte Objekte des 20. Beginnen wir bei den Highlights Der Bamberger Kunsthandel Senger ist.Zustand B. Provenienz - Kunsthandel Gierhards, Düsseldorf. - Sammlung Hans-Dieter Ritterbex Düsseldorf, zu Gunsten der Stiftung Deutsche Krebshilfe.Ralph Gierhards Antiques-Fine Art. TEFAF Maastricht 2017. 18/03/2017 Sculpture. Senger Bamberg Kunsthandel. TEFAF Maastricht 2017. 10/03/2017. Forex hedging costs. [[Die Bilder entstanden zwischen 18 und kosten im Schnitt zwischen 20.000 und 40.000 Euro.Für das beeindruckende Seestück „Wogendes Meer“ von 1891 sind 12.000 Euro angesetzt. Noch weniger bekannt sind die emaillierten Jugendstil- und Art Déco-Vasen aus Limoges.

Ralph Gierhards Antiquitäten- und Kunsthandel in Düsseldorf.

Es gibt in Deutschland bislang nur einen Sammler, der sich für die Produkte der Werkstatt von Camille Fauré interessiert. Die größeren Gefäße liegen zwischen 12.000 und 18.000 Euro, die kleineren zwischen 4.000 und 10.000 Euro. Ralph Gierhards Antiques / Fine Art, Königsallee 44, 40212 Düsseldorf. Ralph Gierhards ist Aussteller der Highlights Internationale Kunstmesse München vom 20. S broker kündigungsformular. Machen Sie sich fit für die neue Arbeitswelt: mit Ihrer professionellen Online-Visitenkarte, wertvollen Kontakten, inspirierenden News aus Ihrer Branche und besten Chancen auf die wirklich guten Jobs.Ralph Gierhards wird Mitte September an der Königsallee eine Galerie für Skulpturen des 18. Auf dem Fußboden gebeizte Eiche aus Belgien, an den Wänden changierendes Grau-Oliv, die Fenster zum Kö-Graben effektvoll gestaltet: Derart edel umhüllt, finden die Kostbarkeiten, die Ralph Gierhards auf 180 Quadratmetern präsentiert, ihren angemessenen Rahmen. Jahrhunderts spezialisiert, die er vor sieben Jahren als sein persönliches Steckenpferd entdeckt hat. Damit tritt er in die Fußstapfen seines Vaters, der 1977 einen Kunsthandel in der Carlstadt etablierte.

Ab Mitte September wird "Gierhards Antiques – Fine Art" die Düsseldorfer Galerie-Szene um eine neue Facette bereichern. Auf der ganzen Welt spürt Ralph Gierhards rare Objekte aus Terrakotta, Marmor oder Alabaster auf, häufig im Kundenauftrag. Inzwischen ist auch aus ihm ein leidenschaftlicher Skulpturen-Sammler geworden."Das ist wie ein kleiner Rausch", so beschreibt er den Moment, in dem er fündig wird."Aber nicht des Geldes wegen, sondern nur, weil ich genug Erfahrung habe, die Qualität und Einzigartigkeit gewisser Stücke besser zu verstehen und wertzuschätzen." Die beiden kleineren Räume der Galerie sind für Skulpturen und seine andere Spezialität reserviert: Jugendstil- und Art-Déco-Vasen aus Limoges von Camille Fauré, deren Preise bei etwa 3000 Euro beginnen und schon mal bis über 30 000 Euro klettern. Binary brokers 0 minimum deposit bonus. Sie kommen an der Skulpturenwand, die Gierhards nach eigenen Entwürfen anfertigen ließ, prächtig zur Geltung.Ein weiteres Schmuckstück ist eine florentinische Kommode von 1680, gefertigt aus blauem Lapislazuli, gelbem Marmor, Schildpatt und Ebenholz, die Gierhards auf ein Podest auf Plexiglas gestellt hat."Wie modern das wirkt", so schwärmt er, "als würde sie schweben." In den größeren Räumen der Galerie findet sich ein erlesenes Spektrum an Antiquitäten: europäische Möbelkunst wie Recamièren, Tische und Kommoden, vergoldete Bronzen und Kandelaber aus Frankreich, Gemälde neuer und alter Meister.

Kunsthandel gierhards

"Nichts Zeitgenössisches, kein Porzellan, kein Silber", betont Gierhards."Bloß nicht zu viele Kategorien, sonst ist man ein Gemischtwarenhändler." Mit kostbaren alten Möbeln ist er aufgewachsen.Sein Vater Erwin Gierhards etablierte 1977 einen Kunsthandel in der Carlstadt. Fliesenhandel queis. "Er hat das alles aus dem Nichts geschaffen", sagt der Sohn anerkennend.Und dass er 2004 wie selbstverständlich die Nachfolge angetreten habe."Aus Liebe zur Kunst und weil ich es unbedingt wollte.

Kunsthandel gierhards

Mein Vater war zwar immer dominant, aber er hat mich nie dazu gedrängt." Zielstrebig hatte sich Ralph Gierhards das nötige Rüstzeug verschafft.Nach etlichen Praktika (Schreinerei, Auktionshaus, Kunsthandel, Möbelrestaurierung) arbeitete er jeweils ein Jahr bei Christie's in London und New York, wo er die Tiffany-Lampensammlung von Barbra Streisand katalogisierte.Zurück in der Heimat, führte er den Kunsthandel über vier Jahre gemeinsam mit seinem Vater, suchte und verfolgte dabei aber immer seinen eigenen Weg. "Es war am Anfang keinesfalls leicht, mich durchzusetzen", versichert er."Dass man sich als Sohn ins gemachte Nest setzt, ist ein Missverständnis.Heute kann ich sagen, dass ich mir den Großteil meiner Kunden selber erarbeitet habe." Zuletzt war Gierhards an der Benrather Straße ansässig.